Eine Dienstleistung der Aargauischen Stiftung Suchthilfe ags.

Logo suchtberatung ags

Schweizer Jugend dampft

Die Stiftung Sucht Schweiz hat eine von Bund und Kantonen finanzierte Studie erstellt. Für die Studie wurden 715 Schweizer Schulklassen mit gut 11'000 Schülern im Alter zwischen 11 und 15 Jahren zu ihrer Gesundheit und zu ihrem Gesundheitsverhalten befragt. Dabei zeigte sich, dass in der Schweiz jeder zweite 15-jährige Bub und jedes dritte Mädchen im gleichen Alter schon einmal eine E-Zigarette geraucht hat.

Die Stiftung Sucht Schweiz fordert deshalb mehr Prävention. Beispielsweise durch Werbeeinschränkungen oder höhere Preise.

Das Schweizer Fernsehen hat zum Thema "E-Zigaretten" einen Bericht ausgestrahlt.