Eine Dienstleistung der Aargauischen Stiftung Suchthilfe ags.

Logo suchtberatung ags

Präpariertes Gras wird zu einer Gefahr für Kiffer

Beobachter: Ein Teil des in der Schweiz verkauften Grases ist mit synthetischen Cannabinoiden versetzt. Das hat fatale Nebenwirkungen. Der kaum von natürlichem THC unterscheidbare Wirkstoff führt oft zu Vergiftungen.

(Zum Lesen des Artikels das Bild anklicken oder auf den Button unten klicken.)