Eine Dienstleistung der Aargauischen Stiftung Suchthilfe ags.

Logo suchtberatung ags

Eltern vor allem – Eltern trotz allem

Ein Kurs für Eltern mit einem Suchtproblem. Thematisiert werden die Auswirkungen der Sucht auf die Kinder und wie man sie vor negativen Auswirkungen schützen kann.

Kursbeschreibung

Fast alle Eltern fragen sich, ob sie „gute“ Eltern sind und mit ihren Kindern alles „richtig“ machen. Leidet ein Elternteil unter einem Suchtproblem, bleibt die Verantwortung als Vater oder Mutter bestehen und weitere Fragen stellen sich: „Welche Auswirkungen hat die Sucht auf mein Kind?“ „Wird mein Kind später auch ein Suchtproblem entwickeln?“ „Soll ich mit meinem Kind darüber reden?“

Antworten auf diese und andere Fragen erhalten Sie, als Betroffene oder Angehörige, in unserem Elternkurs. Ziel des Kurses ist, Sie in Ihrer Rolle als Vater / Mutter zu stärken und mit Ihnen an 4 Kursabenden darüber nachzudenken, wie Sie als Eltern Ihre Verantwortung gegenüber Ihrem Kind am besten wahrnehmen können.

Der Elternkurs bietet die Gelegenheit:
• sich in der Rolle als Vater / Mutter zu stärken
• etwas über die Bedürfnisse von Kindern zu erfahren und wichtige Schutzfaktoren kennen zu lernen
• zu üben, wie Sie mit dem Kind über die Suchterkrankung reden können
• zu erfahren, wie Sie Ihr Kind auch in Krisensituationen unterstützen können
• sich in einem geschützten Rahmen mit anderen Eltern auszutauschen

 

Wann & Wo?

Kursdaten

Donnerstag, 2. Mai / 9. Mai / 16. Mai / 23. Mai 2019
jeweils von 18.30 - 20.30 Uhr

Ort

BZBplus, Mellingerstrasse 30, 5400 Baden

KostenKeine

Bedingungen

Die Teilnehmenden verpflichten sich, über vertrauliche Informationen in der Gruppe Stillschweigen zu bewahren.

Anmeldung

Vielen Dank für Ihre Anmeldung bis 22. April 2019 mit folgendem Formular:

Anmedeformular PDF

Anmeldung

Step