Eine Dienstleistung der Aargauischen Stiftung Suchthilfe ags.

Logo suchtberatung ags

Ratgeber-Reihe aus der Neuen Fricktaler Zeitung

Neues Online-Beratungsangebot

Wir beraten Sie auch online!

Wer mit einer Sucht kämpft, hat’s in der Corona-Krise noch schwerer. Die Suchtberatung ags schafft Abhilfe: mit einer sicheren Plattform für alle Fragen rund um Sucht.

Frage: Ich trinke zu viel Alkohol und möchte Unterstützung annehmen. Wegen der Pandemie will ich im Moment aber lieber nicht bei Ihnen vorbeikommen. Bieten Sie auch Online-Beratungen an?

Antwort: Ihre Frage ist sehr aktuell. Seit Corona sind die Anfragen bei der nationalen Online-Suchtberatungsstelle SafeZone des Bundesamts für Gesundheit (BAG) um 50% gestiegen.

In der Suchtberatung ags beantworteten wir bisher schriftliche Anfragen über unsere Website per E-Mail. Bei Mails kann jedoch nicht ganz ausgeschlossen werden, dass sie von Dritten gelesen werden. Deshalb haben wir mit Hilfe von SafeZone eine eigene, gesicherte Web-Plattform eingerichtet. Auf dieser können Bewohner und Bewohnerinnen des Kantons Aargau mit uns übers Schreiben in Kontakt treten und eine Beratung wahrnehmen.

Anonymer und sicherer Zugang

Sie finden die «Sichere Online-Beratung» auf unserer Website (siehe Link unten). Von der Startseite gelangen Sie zu einer Eingabemaske, wo Sie sich beim ersten Mal mit einem beliebigen Benutzernamen und Passwort registrieren. Sie können vollkommen anonym bleiben, wenn Sie wollen – es wird nur nach Geschlecht und Jahrgang gefragt.

Innerhalb von 3 Arbeitstagen erhalten Sie eine Antwort auf Ihr Anliegen. Ihre weiteren Texte oder Fragen landen automatisch wieder bei der gleichen Beratungsperson. Wenn Sie in der Anfrage Ihren Wohnort oder -bezirk angeben (freiwillig!), werden Sie einer Beratungsperson aus der gleichen Region zugeteilt. So ist es für Sie einfacher, später bei Bedarf einen Vor-Ort-Termin bei der gleichen Person wahrzunehmen.

Online-Beratung hilft

Studien haben gezeigt: Eine Online-Beratung ist annähernd gleich wirksam wie eine Beratung von Angesicht zu Angesicht.

Sie können sich Ihre Sorgen von der Seele schreiben. Sie erhalten Tipps, wie Sie Ihren Alkoholkonsum verändern können. Wir analysieren mit Ihnen mögliche Hintergründe Ihres jetzigen Trinkverhaltens. Deshalb lade ich Sie ein, diese Möglichkeit zu nutzen. Schreiben Sie uns!

www.suchtberatung-ags.ch

 

 

Dieser Ratgeber ist erschienen in der Neue Fricktaler Zeitung vom 4. Juni 2021

Druckversion PDF