Kontakt

Eine Dienstleistung der Aargauischen Stiftung Suchthilfe ags.

Navigation
Kontakt

Ambulante Suchtberatung wirkt

Dass ambulante Suchtberatung wirkt, ist jetzt wissenschaftlich nachgewiesen. 

In der Schweiz nehmen jährlich knapp zehntausend Personen eine ambulante Beratung aufgrund ihrer Alkoholprobleme in Anspruch. Erstmals weisen Forschende unter der Leitung der Universität Zürich (UZH) in einer Studie die Wirksamkeit von ambulanten Beratungen bei Alkoholproblemen nach. Das Schweizer Institut für Sucht- und Gesundheitsforschung (ISGF) hat dabei mit 858 Klienten/-innen aus fünf Suchtfachstellen der Kantone Aargau, Bern und Zürich eine Studie zu den Behandlungsergebnissen durchgeführt. 60 Prozent der Klienten/-innen konsumieren nach einer ambulanten Beratung weniger Alkohol. Die vorliegenden Ergebnisse einer Studie, an der sich aus dem Kanton Aargau die Suchthilfe ags und das Beratungszentrum Bezirk Baden beteiligten, sprechen für die mittel- und längerfristige Wirksamkeit ambulanter Alkoholberatung. Diese fördert einen nicht-problematischen Alkoholkonsum und verbessert die Gesundheit und Lebenszufriedenheit. Es lohnt sich, die professionelle psychosoziale Alkoholberatung der Bevölkerung weiterhin niederschwellig zugänglich zu machen.
 
Weitere Informationen zur Studie:

Newsletter Suchthilfe ags und Beratungszentrum Baden

Medienmitteilung Universität Zürich

1.9.2017 
Gruppenangebot Jetzt ich startet bald,
für Angehörige von Menschen mit einem Suchtproblem.
25.10.2017 in Aarau. Infos und Anmeldung.

 

 

23.08.2017

Aktionstage Psychische Gesundheit 2017 im Kanton Aargau

09.08.2017

Festivalsommer: Sucht Schweiz hat einen Artikel dazu geschrieben, wie man trotz Partystimmung auf seine Gesundheit achten kann.