Kontakt

Eine Dienstleistung der Aargauischen Stiftung Suchthilfe ags.

Navigation
Kontakt

Beratung für Menschen ab 60 Jahren

Vertragen Sie weniger Alkohol als früher? Können Sie nur noch mit Schlaftabletten einschlafen? Wurde der Alkohol im Laufe der Zeit immer mehr zur Gewohnheit? Sind Sie gerade pensioniert und fühlen eine Leere? Möchten Sie in Ihrem Leben nochmals etwas ändern oder wieder neue Perspektiven sehen?

Gerne suchen wir mit Ihnen zusammen nach neuen Lösungen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf für ein erstes Gespräch. Wir sind Fachpersonen aus den Bereichen der Sozialen Arbeit und der Psychologie. Wir unterstehen der beruflichen Schweigepflicht und unsere Dienstleistungen sind für Einwohner/-innen des Kantons Aargau unentgeltlich. Teilen Sie uns bitte mit, wenn Sie nicht mehr mobil sind. Wir können zu Ihnen nach Hause kommen oder Ihnen ein rollstuhlgängiges Beratungszimmer anbieten.

Das Älterwerden bringt verschiedene Veränderungen mit sich. Zum Beispiel sinkt der Wasseranteil im Körper, weshalb der Alkohol stärker wirkt. Zudem braucht die Leber länger, um den Alkohol abzubauen. Auf der Website alterundsucht.ch erhalten Sie viele weitere Informationen zum Thema Alter und Suchtmittel.

 

 

 

17.5.2017
Ab 2018 entsteht mit der Integrierten Versorgung ein wohnortnahes, multidisziplinäres und professionelles Suchthilfesystem im Kanton Aargau.